Nach Bios-Chiptausch Probleme mit LAN

Probleme und Lösungen rund ums BIOS
R.Werner
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: Di, 25.07.17 20:14

Nach Bios-Chiptausch Probleme mit LAN

Beitragvon R.Werner » Di, 25.07.17 21:02

Hallo!
Bord : ASUS M5A78L-M USB3
Lan Onbord-Chip:Realtek PCIE GBE Family Controller
Hab ein ähnliches Prob. wie hier:
viewtopic.php?f=1&t=1962
Nach Clean install von Win 10 pro 64 bit alles palletti
danach Bios Update versucht auf letzte Version von 2015 (2101) da noch ein Ur- Bios von 2011 drauf war
( höchstens 0801) aber kann ich nicht "beschwören"
Bios ging in die Hose.. hier neuen Cip erworben und eingebaut mit der letzten Bios Version (2101)
Win 10 lief wieder ,außer Lan....
Fehlermeldung:Das Gerät kann nicht gestartet werden (code 10) und: Das Gerät "PCI\VEN_10EC&DEV_8136&SUBSYS_226B103C&REV_07\4&19b4f5a7&0&0013" erfordert weitere Installationen. Sufu in netz ohne viel helfende Hinweise....
Danach erneut clean install win 10, ohne Erfog
Probeweise Win 7 Ultimate 64 bit drauf ,Treiber von Orginal Bord -CD, ählicher Fehler: Das Gerät kann nicht gestartet werden (code 10)
Denke nun ,es liegt an der Bios -Version oder irgend einer Einstellung dort....
Hätt ich mal die Pfoten davon gelassen ...seuftz... der verdammte Spieltrieb.... :sad: :sad: :sad:
hat jemand noch n Tipp für mich?
Klar könnt ich jetzt den Chip/Version noch mal tauschen... aber geht auch was anderes?

Danke schon mal fürs mitdenken....



Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2686
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Re: Nach Bios-Chiptausch Probleme mit LAN

Beitragvon biosflash » Di, 25.07.17 23:00

Hallo,

ich würde als 1. vermuten, dass das BIOS die MAC-Adresse nicht korrekt oder gar nicht aus der NW-Karte auslesen konnte.
Evtl. auch mal direkt bei Realtek den aktuellsten PCIE GBE Family Controller-Treiber holen und installieren.
Dann würde ich folgendes per DMI-Tool versuchen: https://www.biosflash.com/bios-fehlermeldungen.htm#mac

Wenn gar nichts geht, dann würde ich mir einfach eine externe PCI-Netzwerkkarte kaufen, die gibts bei vielen PC-Krauter um die Ecke für 5€ und die interne im BIOS deaktivieren.

R.Werner
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: Di, 25.07.17 20:14

Re: Nach Bios-Chiptausch Probleme mit LAN

Beitragvon R.Werner » Mi, 26.07.17 15:06

Danke für die schnelle Antwort!
Da ja schon mal alles prima lief ist die PCI- Netzwerkkarte meine zweite Option.
Treiber waren bei allen Tests die neuesten.
Frage: das Prob. mit der MAC- Adresse ,zeigt sich das immer zwingend mit der BIOS- Fehlermeldung?
Denn eine solche hatte ich nie....

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2686
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Re: Nach Bios-Chiptausch Probleme mit LAN

Beitragvon biosflash » Mi, 26.07.17 15:39

Normalerweise sollte schon die Fehlermeldung "invalid MAC adress..." erscheinen, aber wenn die LAN-Verbindung nach einem Update nicht mehr geht, dann liegt nur die Vermutung nahe, dass es sich evtl. um diesen MAC-Fehler handeln könnte.
-----
Fehlermeldung: Das Gerät kann nicht gestartet werden (code 10) und: Das Gerät "PCI\VEN_10EC&DEV_8136&SUBSYS_226B103C&REV_07\4&19b4f5a7&0&0013" erfordert weitere Installationen.

Hier fragt man sich natürlich, WOHER und WAS man genau updaten soll? Evtl. kann der Asus-Support da weiterhelfen?

R.Werner
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: Di, 25.07.17 20:14

Re: Nach Bios-Chiptausch Probleme mit LAN

Beitragvon R.Werner » Do, 27.07.17 16:16

hab noch ne Frage zur MAC-Adresse:
erstens:
dmi /o 1 "MACADRESSE"...... bin mir nicht ganz sicher heißt das dmi/ kleines o.... oder null?

zweitens : beim booten wird wohl ein andere Tastaturbelegung geladen... ich such die "" B-)
oberhalb der 2 kommt @

R.Werner
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: Di, 25.07.17 20:14

Re: Nach Bios-Chiptausch Probleme mit LAN

Beitragvon R.Werner » Do, 27.07.17 16:54

Großes Ä ergibt " :sur:

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2686
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Re: Nach Bios-Chiptausch Probleme mit LAN

Beitragvon biosflash » Do, 27.07.17 22:34

Das ist ein kleines o.

R.Werner
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: Di, 25.07.17 20:14

Re: Nach Bios-Chiptausch Probleme mit LAN

Beitragvon R.Werner » Fr, 28.07.17 17:22

Danke für die Hilfe,echt cool hier!!
das Tool mag wohl meine Anführungszeichen nicht?
Bild

und gibt mir diese Auswahl:
Bild
Bild

"serial number (Type1) ist das die besagte MAC-Adresse?
nun bin ich wieder bisschen ratlos....

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2686
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Re: Nach Bios-Chiptausch Probleme mit LAN

Beitragvon biosflash » Fr, 28.07.17 22:52

Mach das doch mal exakt so, wie in der Anleitung, inkl. der 3 Leerzeichen:
dmi /o 1 "MACADRESSE"

R.Werner
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: Di, 25.07.17 20:14

Re: Nach Bios-Chiptausch Probleme mit LAN

Beitragvon R.Werner » So, 30.07.17 23:29

Okay,die Leerzeichen hatte ich so nicht auf dem Schirm.... also so:
dmi leerzeichen/o leerzeichen 1 leerzeichen "MACADRESSE".....
dann ist klar ,wenn der Syntax nicht stimmt, werde ich morgen gleich mal probieren....
mit nem anderen Prog hab ich rausbekommen,das es wirklich an der MAC liegen muss...

R.Werner
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: Di, 25.07.17 20:14

Re: Nach Bios-Chiptausch Probleme mit LAN

Beitragvon R.Werner » So, 06.08.17 10:49

Erfolgsnachricht!
es funzt !!!
dmi leerzeichen/o leerzeichen 1 leerzeichen "MACADRESSE"
war die richtige schreibweise...
Ich bedanke mich für die Unterstützung!!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast