PHOENIX - FEHLERMELDUNGEN

allgemeine BIOS-Fragen & Antworten, Beepcodes, Fehlermeldungen, Updateanleitungen, etc.
Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2686
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

PHOENIX - FEHLERMELDUNGEN

Beitragvon biosflash » So, 05.10.03 14:15

PHOENIX-BIOS Fehlermeldungen:

Einige dieser Fehlermeldungen können auch im BIOS ausgeschaltet werden. Sollte einer der unten genannten Fehler auftauchen, sollte man erst mal alle Komponenten und Kabel auf ordnungsgemäßen Sitz testen.



xxxh Cache SRAM Passed
Angabe der Größe des Cachespeichers in KB

xxxh Optional ROM bad checksum=xxxh
In der Erweiterungskarte befindet sich ein defektes ROM-BIOS. Karte oder BIOS ersetzen.

xxxx Shadow RAM Passed
Gibt die Größe des erfolgreich geprüften Schatten-RAM in KB an

CMOS checksum error
Prüfsumme falsch; eventuell neigt sich die Batterie dem Ende zu oder ein Programm hat die Einstellungen geändert.

Diskette drive A (B) error
Das entsprechende LW wurde nicht gefunden. Überprüfen Sie die Anschlüsse

Diskette drive A error oder Diskette drive B error
Laufwerke wurden zwar erkannt, allerdings kein Zugriff möglich. Entweder falsch angemeldet oder falsch verkabelt (rot markiertes Kabel muss auf Stromversorgungsseite sein.

Diskette drive 0 seek to track 0 failed
LW a: ist defekt oder nicht vorhanden, BIOS konnte die Spur 0 nicht finden

Diskette read failure - strike F1 to retry boot
Diskette defekt/unformatiert, austauschen

Display adapter failed; using alternate
Entweder Probleme mit dem primären Videoadapter oder DIP-Schalter/Jumper für farb/monochrom falsch eingestellt.

Entering Setup...
das BIOS Setup Programm wird aktiviert

Extended RAM failed at offset xxxx
Zugriffsfehler während des Speichertests an Adresse xxxx ; eventuell sind die Speichermodule nicht richtig eingesetzt oder im BIOS falsch konfiguriert

Extended RAM Passed
der erweiterte Speicher an der Offset-Adress nnnn funktioniert nicht bzw. ist nicht korrekt konfiguriert

Failing Bits: xxxx
Hier wird die hexadezimale Nummer ist eine Abbildung der Bits (im erweiterten, im konventionellen oder im Schattenspeicher) ausgegeben die den POST-Test nicht bestanden haben.

Fixed Disk 0(1) Failure oder Fixed Disk Controller Failure
Festplatte bzw. Controller arbeitet nicht bzw. ist nicht korrekt angeschlossen. Anschlüsse und Einstellung im BIOS-Setup kontrollieren

Fixed Disk Controller Failure
Festplattenkontroller arbeitet nicht bzw. ist nicht korrekt angeschlossen. Anschlüsse der Festplatte und des Kontrollers kontrollieren

Gate A20 Failure
Das Betriebssystem konnte nicht in den geschützten Modus gebracht werden. Das Problem liegt auf dem Motherboard

Hard disk controller failure
Festplattenkontroller defekt

Hard disk failure
Festplattenfehler, mit Diskette starten und dann Festplatte prüfen, Anschlüsse prüfen usw.

Hard disk read failure: Strike F1 to retry boot
eventuell ist die Festplatte defekt.

Incorrect Drive A (B) Type - run Setup
Diskettenlaufwerk A (B) ist im BIOS-Setup nicht korrekt definiert

Invalid configuration information - Please run SETUP program
Speichergröße nicht korrekt konfiguriert oder Grafikkarte nicht korrekt konfiguriert oder Anzahl der Diskettenlaufwerke nicht richtig angegeben. BIOS-Setup aktivieren. Speicher und Grafikkarte werden üblicherweise vom BIOS erkannt, Setup mit save verlassen

Invalid NVRAM media type
Das POST hat Probleme beim Zugriff auf das CMOS-RAM festgestellt

Keyboard clockline failure
Tastatur oder Tastaturkabel nicht richtig angeschlossen

Keyboard controller error
eventuell muss der Tastaturkontroller ersetzt werden

Keyboard controller failure
eventuell muss der Tastaturkontroller ersetzt werden

Keyboard dataline failure
Tastatur oder Tastaturkabel nicht richtig angeschlossen

Keyboard error
Tastatur funktioniert nicht, Anschluss überprüfen

Keyboard error nn
eine Taste der Tastatur sitzt fest, nn ist der Scan - Code

Keyboard locked oder Keyboard is locked: Please unlock
Tastatur ist gesperrt, entsperren

Keyboard locked - Unlock key switch
Die Tastatur wurde am Rechner mit dem Schlüsselschalter gesperrt, einschalten und weiter mit der Startprozedur

Keyboard stuck failure
eine Taste der Tastatur sitzt fest, lockern durch wiederholten Tastendruck bzw. neue Tastatur

Memory......
Es sind 6 Fehlermeldungen bekannt die mit Memory beginnen. Fehler in bestimmten Speicherchips oder der mit diesen Chips verbundenen Logik, Chips ev. ersetzen und Logik reparieren

Monitor does not match CMOS oder Monitor type does not match CMOS - run Setup
Der Bildschirmtyp ist im Setup nicht korrekt konfiguriert. Stellen Sie im BIOS VGA ein

No boot device available - strike F1 to retry boot
Festplatte, Laufwerk oder Diskette ev. defekt, mehrfach testen und ggf. austauschen

No boot sector on hard disk - strike F1 to retry boot
Festplatte nicht formatiert

No timer tick
Zeitgeber-Chip auf der Hauptplatine defekt

Not a boot diskette - strike F1 to retry boot
Diskette im LW a: ist nicht als Startdiskette formatiert

OS not found oder Operation system not found
kein Betriebssystem gefunden.

Parity Check 1 (2)
Paritätsfehler auf dem Systembus (1) oder dem E/A-Bus (2), das BIOS versucht die Adresse zu finden, falls das nicht gelingt erscheinen vier ????

Press to resume, to Setup oder F2 for SETUP
Irreparabler Fehler durch das POST festgestellt. Mit F1 Startprozess fortsetzen, mit F2 wird das BIOS-Setup zum Verändern von Einstellungen aktiviert

Previous boot incomplete - Default configuration used
Der POST wurde erfolglos beendet, es wird zu den Standardeinstellungen zurückgekehrt. Setup auf Fehler überprüfen sonst wiederholt sich der Vorgang. Könnte eventuell am "wait state" liegen.

RAM failed at offset xxxx
Speicherfehler an Adresse xxxx ; eventuell sind die Speichermodule defekt oder im BIOS falsch konfiguriert.

Real time clock error
Die Echtzeituhr hat den Test nicht bestanden. Eventuell muß das Motherboard repariert werden.

Shadow RAM Failed at offset:nnnn
Beim POST wurde Fehler im Schatten-RAM festgestellt. Es wird die Adresse ausgegeben.

Shutdown Failure
Tatstaturkontroller oder die damit verbundene Logik ist defekt.

System battery is dead - Replace and run Setup oder System battery failed
Die Batterie ist leer. Austausch vornehmen und das Setup ausführen um das System neu zu konfigurieren.

System BIOS shadowed
Das System-BIOS wurde zum schattierten RAM kopiert.

System cache error - Cache disabled
Der POST wurde vom Cache-Speicher nicht bestanden und deshalb hat das BIOS den Cache abgeschaltet.

System CMOS checksum bad - run Setup
Inhalt des CMOS-RAM ist beschädigt, falsch verändert oder verfälscht. Kann an einem Programm liegen. System neu konfigurieren.

System RAM Failed offset:nnnn
Der interne Speicher hat den POST nicht bestanden, es wird die Adresse ausgegeben in der der Fehler liegt.

System timer error oder System time error
Test der Echtzeituhr fehlgeschlagen. Eventuell muß Motherboard repariert werden.

Time-of-day clock stopped
Fehler in der Echtzeituhr, kann evtl. mit Setup gelöst werden.

Timer chip counter 2 failed
Timer-Chip auf der Hauptplatine kontrollieren und evtl. austauschen.

Timer or interrupt controller bad
Timer-Chip oder Interrupt-Controller defekt, austauschen.

UMB upper limit segment adress:nnnn
Obergrenze der freigegebenen Segmente des BIOS im UMB wird angegeben, sie können vom virtuellen Speichermanager abgefragt werden.

Unexpected interrupt in protecd mode
Der nicht zu maskierende Interrupt-Port (NMI) kann nicht ausgeschaltet werden. Kontrollieren Sie die mit dem NMI verbundene Logik.

Video BIOS shadowed
Das Video-BIOS wurde erfolgreich zum Schatten-RAM kopiert.



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast