AWARD - FEHLERMELDUNGEN

allgemeine BIOS-Fragen & Antworten, Beepcodes, Fehlermeldungen, Updateanleitungen, etc.
Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2681
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

AWARD - FEHLERMELDUNGEN

Beitragvon biosflash » So, 05.10.03 14:26

AWARD-BIOS Fehlermeldungen:

Einige dieser Fehlermeldungen können auch im BIOS ausgeschaltet werden. Sollte einer der unten genannten Fehler auftauchen, sollte man erst mal alle Komponenten und Kabel auf ordnungsgemäßen Sitz testen.


BIOS ROM Checksum Error - System halted
Die Prüfsumme des BIOS-Codes im BIOS-Chip stimmt nicht. Sie müssen das BIOS austauschen oder neu schreiben.

CMOS Battery failed oder CMOS Battery has failed
Die CMOS Batterie muss ersetzt werden

CMOS Checksum Error - Defaults loaded
Die CMOS Prüfsumme stimmt nicht. Das CMOS ist ungültig. Der Fehler kann durch eine fast leere Batterie entstehen. Hier kann z.B. ein falscher Kontakt unten zum Gehäuse oder was seltener vorkommt vorn an der Slot (Einschub-Seite) vorhanden sein. Eine falsche Brücke zwischen zwei Bauteilen oder statische Aufladung sind auch möglich.

CPU at nnnn
Diese Meldung zeigt lediglich die Geschwindigkeit der CPU an und ist keine Fehlermeldung. Diese Anzeige dient der Überprüfung Ihrer CPU. Bei Fehlanzeige sollten Sie die Einstellungen im BIOS überprüfen.

Diskette Boot Failure, insert system disk and press Enter
Diskette in Laufwerk A: ist defekt oder enthält kein System. Falls der Start von der Festplatte erfolgen soll, alle Kabelverbindungen kontrollieren. Überprüfen ob die Festplatte als Bootlaufwerk formatiert ist.

Diskette drives or type mismatch error - run Setup
Der Typ des installierten LW stimmt nicht mit der Definition des CMOS überein.

Display switch is set incorrectly
Die Einstellungen des Videoschalters oder des Videojumpers stimmen nicht mit der im Setup gewählten Option überein.

Display type has changed since last boot
Es wurde nach dem letzten Systemstart die Grafikkarte ausgetauscht. Das System neu konfigurieren

EISA Configuration Checksum error
Die EISA Konfigurations- Checksumme stimmt nicht.

EISA Configuration is not complete
Die EISA Konfiguration ist nicht komplett.

ERROR - Can't Write ESCD
Die Exteded System Cofiguration Datas können nicht geschrieben werden

Error encountered initializing hard drive
Festplatte kann nicht initialisiert werden. Alle Anschlüsse sowie Festplattentyp im Setup kontrollieren.

Error initializing hard disk controller
Festplattencontroller kann nicht initialisiert werden. Steckplatz, Setup-Einstellungen und eventuell Jumper überprüfen.

Floppy disk(s) fail
Der Floppy-Disk-Controller bzw. das Laufwerk wurde nicht gefunden oder es kann nicht initialisiert werden.

Floppy disk controller error or no controller present
Der Diskettenlaufwerk-Controller wird nicht gefunden oder kann nicht initialisiert werden. Installation und Setup überprüfen.

HARD DISK initializing Please wait a moment
Es gibt, vor allem ältere Festplatten, die zur Initialisierung etwas länger brauchen.

Hard Disk Install Failure
Es wurde keine Festplatte bzw. kein Festplattenkontroller gefunden. Das kann auf falsche Parameter im BIOS hindeuten oder Sitz bzw. Verbindung des Controllers sind nicht in Ordnung.

Hard disk(s) Diagnosis fail
Bei der Diagnose der Festplatte ist ein Fehler gefunden wurde, dessen Ursache eventuell eine defekte Festplatte ist.

Invalid EISA configuration
Die EISA Konfiguration ist nicht korrekt.

Keyboard error or no Keyboard present
Die Tastatur kann nicht initialisiert werden, bzw. es ist keine vorhanden. Es darf beim Start keine Taste gedrückt sein. Anschlüsse überprüfen.

Keyboard is locked out - Unlock the key
Entweder hängen Tasten fest oder werden gedrückt.

Memory adress error at...
Adressfehler an bestimmter Stelle. Die Nummer der Fehlermeldung hilft die genaue Position des Fehlers zu ermitteln.

Memory parity error at...
Paritätsfehler an bestimmter Stelle. Die Nummer der Fehlermeldung hilft die genaue Position des Fehlers zu ermitteln.

Memory size has changed since last boot
Es wurde seit dem letzten Systemstart DRAM-Speicher verändert. Bei EISA neu konfigurieren, bei ISA über Setup die neue Größe verändern.

Memory Test
Es wird der volle Speichertest durchgeführt und gleichzeitig erfolgt die Ausgabe der Speichergröße.

Memory test fail
Wenn beim POST ein Fehler im Speicher entdeckt wird, dann wird sowohl Typ als auch Adresse ausgegeben.

Memory verify error at...
Bei der Prüfung eines bereits zum Speicher geschriebenen Wertes gab es einen Fehler.

Offending adress not found
Wenn bei der E/A-Kanalprüfung oder beim RAM ein Fehler auftritt, erfolgt diese Meldung, falls das Fehlersegment nicht gefunden wurde.

Offending adress: xxxxx
Diese Meldung kommt, wenn das Fehlersegment gefunden wurde.

Override enabled - Defaults loaded
Der PC bootet mit den Daten des CMOS nicht und überschreibt diese mit den Default-Werten. Das heißt Sie fahren mit minimalster Konfiguration. Alles überprüfen und neu einstellen.

Please run EISA configuration utility
EISA-CMOS-RAM Prüfsumme falsch oder EISA Steckplatz kann nicht ausgelesen werden. Steckkarte kontrollieren und ggf. mit Konfigurationsprogramm neu konfigurieren.

Press a key to reboot
Durch Drücken einer Taste kann bei Systemstart-Problemen erneut gebootet werden.

Press ESC to skip Memory test
Sie können durch Drücken der ESC-Taste den vollen Speichertest überspringen.

Press F1 to disable NMI, F2 to reboot
Falls das BIOS eine NMI-Bedingung während des Starts feststellt, kann man NMI ausschalten und den Startvorgang fortführen, bzw. einen Neustart mit eingeschaltetem NMI durchführen.

Primary master hard disk fail
Es wurde ein Fehler an der primären Master-IDE-Festplatte vom POST entdeckt.

Primary slave hard disk fai
Es wurde ein Fehler an der primären Slave-IDE-Festplatte vom POST entdeckt.

RAM parity error - checking for segment..
Ein festgestellter Paritätsfehler in einem bestimmten Segment des RAM.

Resuming from disk, Press TAB to show POST screen
Sie bekommen diese Meldung speziell bei Notebook - Computern mit Award-BIOS angezeigt. Hier handelt es sich um eine Funktion, bei der die Daten beim Herunterfahren des Systems wegen leerer Akkus, auf der Festplatte gespeichert werden. Damit ist gewährleistet, dass nach einem neuen Start die Daten des Speichers wieder restauriert werden können.

Secondary master hard disk fail
Es wurde ein Fehler an der sekundären Master-IDE-Festplatte vom POST entdeckt.

Secondary slave hard disk fail
Es wurde ein Fehler an der sekundären Slave-IDE-Festplatte vom POST entdeckt.

Slot not Empty
In einem als leer definierten Steckplatz befindet sich ein Adapter. Der Steckplatz wird mit ECU konfiguriert.

System halted, (Ctrl-Alt-Del) to reboot
Der Startvorgang wurde abgebrochen und muss mit der angegebenen Tastenkombination erneut durchgeführt werden.



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast