BIOS-Update per bootfähigen USB-Stick

Download und Hilfe zum Erstellen von bootfähigen Medien (z.B. für BIOS-Update)
Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2682
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

BIOS-Update per bootfähigen USB-Stick

Beitragvon biosflash » Mi, 23.07.08 19:14




fritzorcolix
Member
Member
Beiträge: 1
Registriert: Sa, 18.04.09 10:24

Beitragvon fritzorcolix » Sa, 18.04.09 10:30

Ich habe da ein Problem. Zwar wird der USB-Stick erkannt und es erscheint das "C:\"); allerdings noch mit falschen Sonderzeichen, aber ich kann mit der Tastatur nichts machen; kein Zeichen eingeben.
Obwohl es sich um eine normale PS2-Tastatur, NICHT um eine USB-Tastatur handelt.
Was kann man da machen?
NS: im BIOS ist nur ENGL und JAP einstellbar

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2682
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Beitragvon biosflash » Sa, 18.04.09 11:18

Hallo,

das mit den Sonderzeichen ist normal, denn es wird nur das Standard-Tastaturlayout benutzt, und das ist halt das englische.

Weshalb du aber überhaupt kein Zeichen eingeben kannst, ist mir ein Rätsel.

monika
Member
Member
Beiträge: 1
Registriert: Mi, 21.07.10 11:33

Beitragvon monika » Mi, 21.07.10 11:48

Hallo,

ich habe ein neues notebook msi mit vorinstalliertem windows 7 starter gekauft und scheitere an der windows aktivierung. auskunft von msi: mach ein bios flash, mit hinweis auf update datei auf der msi homepage und dem link zu dieser homepage, damit man sieht, wie es geht.

habe mir kein notebook mit allem vorinstalliertem drum und dran gekauft, weil ich so ein ein computergenie bin und plage mich jetzt ab mit diesem bios flash, bei dem ich nicht mal den zusammenhang erkenne, warum erst dann eine windows aktivierung möglich sein soll.

ich scheitere schon beim Disk storage format tool, und zwar ist die Fehlermeldung: Bad Volume label.
was bedeutet das und was ist zu tun?
thx, monika

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2682
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

BIOS-Update per bootfähigen USB-Stick

Beitragvon biosflash » Mi, 21.07.10 15:13

Hallo,

"Bad Volume label" ist die Laufwerksbezeichnung (-name). Hier sollte man nur normale (keine Umlaute, Sonderzeichen, etc.) Buchstaben verwenden - am besten max. nur 8. Am besten änderst du das unter Windows. Rechtsklick auf Laufwerksicon / "Umbenennen". z.b. Name: USBSTICK, BLAH oder BLUBB.

CoolSmooky
Member
Member
Beiträge: 2
Registriert: Mi, 18.08.10 12:10

Re: BIOS-Update per bootfähigen USB-Stick

Beitragvon CoolSmooky » Mi, 18.08.10 12:17

hey an alle ich habe das problem das ich die 3 datein nicht rüber kopiert bekomme ich habe es jetz so oft versucht wie es beschrieben ist aber ich bekomme es einfach nicht bitte um euren rat

mfg

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2682
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Re: BIOS-Update per bootfähigen USB-Stick

Beitragvon biosflash » Mi, 18.08.10 14:12

Hallo,

die 3 DOS-Systemdateien besitzen das Dateiattribut versteckt.
Ich habe meinen obigen Beitrag jetzt abgeändert. Siehe rot markierte Anmerkung.

CoolSmooky
Member
Member
Beiträge: 2
Registriert: Mi, 18.08.10 12:10

Re: BIOS-Update per bootfähigen USB-Stick

Beitragvon CoolSmooky » Mi, 18.08.10 21:51

vielen dank......habe es hinbekommen

coxa555
Member
Member
Beiträge: 1
Registriert: Di, 02.08.11 21:46

Re: BIOS-Update per bootfähigen USB-Stick

Beitragvon coxa555 » Di, 02.08.11 21:49

Hi.

schönes tutorial.

also, ich lande auch in den fenster wo steht C:\...
was gebe ich denn nach dem C ein? verstehe ich nicht so ganz, sry.

weiteres: was muss denn alles auf den usbstick drauf? könntest du mir die sachen auflisten... und mir sagen, ob sie als ordner drauf sollen oder alles direkt auf den stick ohne ordnerstruktur?

noch was, da steht ja C:\... mein usbstick ist aber E:\.. ist das schlimm?

grüße


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast