Flashen mit BootCD nicht möglich da zu wenig Speicher

Download und Hilfe zum Erstellen von bootfähigen Medien (z.B. für BIOS-Update)
Antworten
BooM

Flashen mit BootCD nicht möglich da zu wenig Speicher

Beitrag von BooM » Mi, 04.02.04 17:56

Hallo, ich kann von der BootCD nicht flashen da zu wenig Arbeitsspeicher vorhanden ist. Eigentlich müsste ich doch nur die ganzen nicht gebrauchten Cdrom/scsi Treiber rausschmeissen ... nur wie mache ich das ? Wie bearbeite ich ein *.img file ?
ich hab den bootcd nach euren vorgaben erstellt...





gruss
BooM



Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2690
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Beitrag von biosflash » Mi, 04.02.04 18:03

Auszug Boot-CD - www.BIOSFLASH.com hat geschrieben:Anmerkung: Sie können natürlich auch ein eigenes DOS-Image erstellen. Dazu benötig man eine DOS-Bootdiskette und z.B. das Programm rawrite von John Newbigin, um das Diskettenimage zu erzeugen.
Zum Auslesen unseres Boot-CD-Images kann man z.B. das Programm: ULTRAISO oder ISOBUSTER benutzen.

BooM

Beitrag von BooM » Mi, 04.02.04 18:06

ach muh, da hätte ich auch selber drauf kommen können .. isobuster hab ja :) danke für den denkanstoß :red:

ps. von diskette booten is nicht möglich .. ich depp habs bios zerschossen .. naja irgendwann ist immer das erste mal

BooM

Beitrag von BooM » Mi, 04.02.04 19:01

hm, ich bin zu doof ... ich hab die treiber rausgeschmissen nur wie erstelle ich ein neues bootfähiges image ?

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2690
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Beitrag von biosflash » Mi, 04.02.04 19:56

Ist eigentlich ganz simple.
Unser Originalimage ist ja schliesslich der vollständige Inhalt einer Diskette und auch genauso gross. Also exakt 1.474.560 Bytes.

Man nehme einen PC, benutze das Programm Rawrite und schreibe das Image auf Diskette. Schwupps ist die fertige Diskette auf einmal bootfähig und editierbar! Dann die Änderungen vornehmen und wieder mittels Rawrite von der Diskette ein Image anlegen lassen.

Der Rest wie beschrieben unter: http://www.biosflash.com/bootcd.htm

cu JUMPERz

Antworten