BIOS resetten ?

Probleme und Lösungen rund ums BIOS
Antworten
deliverdes
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 29.09.10 0:15

BIOS resetten ?

Beitrag von deliverdes »

Hey leute .

und zwar habe ich ein prob .
hab nen stamm pc bekommen und habe mir eine festplatte zugelegt .
um diese zu erkennen , musste ich das bios uptaten.
habe ein Asus - vm board und habe es mit asus utilitys geupdatet.
soweit sogut hat alles geklappt und habe mittlerweile die neue version des bios oben .
der pc startet zwar noch aber es wird kein usb gerät mehr erkannt . auch keine cds mehr. geräte manager wird aber alles angezeigt , nur usb hub kann nicht installiert werden.
ich habe vom alten bios die recovery CD von asus mit einem Backup oben , bringe es aber nicht fertig die von der CD zu starten . hab regergiert und dann gesehen dass man beim booten des pcs mit alt + f2 in ein menü kommt vo der dann von der cd liest . das tut er auch aber er beginnt nicht das alte zu flashen.
ist es denn möglich das alte BIOS wieder raufzuspielen dass alles wieder funktioniert?

könnt ihr mir weiterhelfen ?
würde mich über antworten freuen .
betriebssystem übrigends : win xp 32 bit
Mainbord : asus P5LD2 -VM

mfg deliverdes


PixelRuler - das Bildschirmlineal - für Grafiker und Webdesigner
PixelRuler - the Screen ruler - for Graphic artists & Web designers
Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2728
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Re: BIOS resetten ?

Beitrag von biosflash »

Hallo,

hast du denn überhaupt das richtige Bios-Update genommen?
Ich frage nur weil es 3 versch. Modelle des P5LD2-VM gibt:
- P5LD2-VM
- P5LD2-VM DH
- P5LD2-VM SE

Ein Bios-Downgrade kann meistens nur über eine bootfähige DOS-CD/Diskette/USB-Stick (siehe unsere FAQs) durchfgeführt werden. Dazu muss das Flashprogramm mit einem speziellen Parameter (z.b. heisst er manchmal "/i" = "ignore Version") aufgerufen werden, der Downgrades erlaubt. Um sich alle Parameter des Flashprogramms anzeigen zu lassen, ruft man es unter DOS wie folgt auf: "flashxyz.exe /?" oder "flashxyz.exe /H"

deliverdes
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 29.09.10 0:15

Re: BIOS resetten ?

Beitrag von deliverdes »

ja ich denke schon dass es dass richtige ist .
ist direkt von der asus seite und nummer und alles habe nich auch verglichen.
nur mein fehler war dass ich es in windows gemacht habe ..
gibtn es nun eine möglichkeit das rückgängig zu machen ? hatte was von "CRASHFREE" gehört ?
mfg

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2728
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Re: BIOS resetten ?

Beitrag von biosflash »

Hast du mal das CMOS gelöscht (siehe FAQs), und/oder im BIOS-Setup die "Default/Optimized Settings" geladen? - unbedingt versuchen. Ansonsten das, was ich bereits im 1. Posting schrieb.
CRASHFREE geht höchstens (leider nicht immer!) mit der originalen ASUS-Treiber-Support-CD, die beim Mainboardkauf mit dabei lag. (es geht auch eine leere CD, auf der nur die entsprechende Biosdatei drauf ist) Wenn alles nichts bringt, dann muss der Bios-Chip ausgebaut und von uns neu programmiert werden.

deliverdes
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 29.09.10 0:15

Re: BIOS resetten ?

Beitrag von deliverdes »

wie mache ich einen CMOS resett ?
kenn mich da leider nicht so aus .
und was meinst du mit die settings im bios ?
wie mache ich das .

die originale asus CD von meinem mainbord habe ich vorhanden ich weis nur nicht wie ich von der cd booten kann .

mfg

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2728
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Re: BIOS resetten ?

Beitrag von biosflash »

Lies unsere FAQs!

deliverdes
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 29.09.10 0:15

Re: BIOS resetten ?

Beitrag von deliverdes »

also ich habe nun die batterie für 15 mins rausgenommen .
und auserdem den jumper überbrückt.
der war auf 1,2 habe auf 2,3 dann wieder zurück.

allerdings setzt das nur meine einstellungen im bios zurück .
wollte aber eig ein BIOS resett machen auf die ursprungsversion .

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2728
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Re: BIOS resetten ?

Beitrag von biosflash »

zum Bios-Reset habe ich alles schon geschrieben.
Erstellen der Boot-CD & Boot-Diskette & Boot-USB-Stick

deliverdes
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 29.09.10 0:15

Re: BIOS resetten ?

Beitrag von deliverdes »

danke die habe ich gelesen.
Ich will aber mein altes Bios wieder draufflashen .
und in deinem toturial gibst du an dass es nicht geht .

einen beitrag zu Crashfree finde ich nicht .
weis nicht wie man es startet.
die originlae motherboard cd ist vorhanden .

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2728
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Re: BIOS resetten ?

Beitrag von biosflash »

deliverdes hat geschrieben:danke die habe ich gelesen.
Ich will aber mein altes Bios wieder draufflashen .
und in deinem toturial gibst du an dass es nicht geht .
Und WAS steht in meinem 1. Post hier ? :wacko:

deliverdes
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 29.09.10 0:15

Re: BIOS resetten ?

Beitrag von deliverdes »

Gutich habe nun eine CD gemacht wie in deinem tutorial beschrieben .
nur mache ich es mit " afudos "
aber egal welches uptade ich nehme , immer kommt die meldung : " ERROR: Unable to open ROM FILE

woran könnte das liegen ? etwa an den files ?

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2728
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Re: BIOS resetten ?

Beitrag von biosflash »

wie rufst du denn afudos auf?

deliverdes
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 29.09.10 0:15

Re: BIOS resetten ?

Beitrag von deliverdes »

also durch dein FAQ habe ich ne Boot Cd erstellt mit afudos drauf und eben dem Rom file .
hab darauf geachtet dass es nur 8m zeichen haben darf und es umbennant.
also ich hab deine booty cd und die ruft auch alles perfekt ins DOS auf .
steht auch in meinem ahndbuch .

dann geb ich eben ein : afudos /iP5DL212.ROM

er versucht es zu lesen und dann kommt eben die error meldung .
mit keinem einzigen BIOS file geht es

deliverdes
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 29.09.10 0:15

Re: BIOS resetten ?

Beitrag von deliverdes »

hoppla seltsamer weise liest er sie jetz ein .
hab dann img ein anderes format gespeichert .

aber jetz schreibt er : The Bios is to old .

habe version 1303 und die neuste ist 1404 beta und bei der schreibt er auch dass sie zu alt ist . was kann ich jetz tun ?

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2728
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Re: BIOS resetten ?

Beitrag von biosflash »

sehr merkwürdig. Entweder ist das BIOS defekt, oder falsch, weil dein Mainboard ein OEM-Mainboard aus einem Komplett-PC (z.b. von Fujitsu-Siemens, Medion, PackardBell, etc.) ist, und das benötigt eine andere Biosversion vom Komplett-PC-Anbieter. Bei beidem sollte eigentlich das Flashprogramm eine Meldung ausgeben, dass entweder die Bios-Checksumme nicht stimmt bzw. die Bios-ID der Biosversion falsch ist.
Wo der Fehler liegt, weiss ich somit auch nicht. Evtl. ist es auch ein Hardwarefehler auf der Platine. oder der Bios-Chip selbst ist defekt. Keine Ahnung.

Antworten