Fehlermeldung File not found

Download und Hilfe zum Erstellen von bootfähigen Medien (z.B. für BIOS-Update)
Antworten
xark
Member
Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr, 04.03.05 23:08

Fehlermeldung File not found

Beitrag von xark » Sa, 05.03.05 12:17

Hallo,

ich habe mir eine Boot CD nach der Anleitung auf der Seite erstellt. Jedoch kommt bei mir, wenn ich auf Z wechsle, und dann den Befehl für das Bios Update eingebe, die Fehlermeldung File not found. Dabei sind beide Dateien für das Biosupdate auf der CD und dass was ich eingegeben habe ist stimmt auch. Weiss einer wieso die Fehlermeldung auftritt?

DANKE!

Benutzeravatar
2cows
Top-Member
Top-Member
Beiträge: 227
Registriert: Di, 09.09.03 8:32

Beitrag von 2cows » Sa, 05.03.05 12:57

Gib mal "Z:" + Eingabetaste ein
Dann "dir" + Eingabetaste

Der "dir"-Befehl listet alle Dateien auf, die sich im aktuellen Verzeichnis befinden. Damit kannst du schon mal prüfen, ob es die Dateien dort auch wirklich gibt.

Dann unbedingt überprüfen, ob die entsprechenden Dateien eventuell schreibgeschützt sind. Der Befehl "dir /AR" (mit Leerzeichen vor Slash!) listet alle Dateien auf, die schreibgeschützt sind, oder noch einfacher unter Windows mit: "Rechtsklick auf Datei / Eigenschaften / ganz unten Attribute: schreibgeschützt"
cu 2cows

xark
Member
Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr, 04.03.05 23:08

Beitrag von xark » Sa, 05.03.05 14:38

ja, die CD ist tatsächlich schreibgeschützt. Aber sind das CD's nicht immer? Wie bekomme ich denn das schreibgeschützt weg?

Gruss,

xark

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2715
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Beitrag von biosflash » Sa, 05.03.05 16:28

Hi,

CDs sind natürlich alle schreibgeschützt. Nur viele Anwender kopieren sich nach dem CD-Boot die Flashdateien von CD auf Festplatte (falls FAT-Partition vorhanden ist) und starten dort dann die Flashprozedur. Dann kann es vorkommen, dass das Schreibschutzattribut der Datei noch gesetzt ist, und so diese Fehlermeldung kommen kann. Dies ist übrigends ein Fehler, der nur in einigen Flashprogrammen vorkommt.

Den Schreibschutz kannst du am besten unter Windows entfernen (so, wie 2cows es vorschlug).
"Rechtsklick auf die BIOS-Datei / Eigenschaften / ganz unten Attribute: schreibgeschützt" das Häkchen entfernen
Was zeigt denn der DIR-Befehl an? Kannst du die Dateien überhaupt sehen?

xark
Member
Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr, 04.03.05 23:08

Beitrag von xark » Sa, 05.03.05 16:54

Der dir Befehl zeigt mir die Dateien für das Bios Update an.

Ich habe bisher versucht, die Dateien von der CD zu laden, aber da dies vermutlich nicht geht, habe ich versucht die Daten von der Festplatte zu laden, jedoch habe ich dafür keinen Buchstaben. Kann ich mit der Boot CD überhaupt auf die Festplatte zugreifen? Ich habe eine FAT Festplatte..

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2715
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Beitrag von biosflash » Sa, 05.03.05 17:16

Zeig uns mal lieber deinen exakten Befehlsaufruf zum Flashen von CD! Sind denn die angezeigten Dateinamen identisch mit deinem Aufruf?

(Laufwerksbuchstaben liegen bei Festplatten/CD-Laufwerken zwischen C: bis Z:. Wenn du eine normale Festplatte mit einer FAT-Bootpartition hast, dann sollte sie auch aufrufbar sein.)

xark
Member
Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr, 04.03.05 23:08

Beitrag von xark » So, 06.03.05 10:26

also erstmal das Board ist von Asrock

der Befehl lautet: Flash 252AH
er stimmt mit den Dateinamen überein.
die Festplatte ist nicht aufrufbar, und ich habe da unter anderen auch eine FAT Partition drauf...

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2715
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Beitrag von biosflash » So, 06.03.05 11:38

1. Heisst die Datei wirklich nur "252AH"? Oder hat sie, wie normal üblich, auch eine Erweiterung?

2. Man sollte schon die kompletten Namen unter DOS verwenden! Also: "flash.exe 252ah.xxx"

3. Deine FAT-Partition ist wohl keine Bootpartition, sondern eher eine erweiterte Partition. So geht das natürlich nicht.

xark
Member
Member
Beiträge: 5
Registriert: Fr, 04.03.05 23:08

Beitrag von xark » So, 06.03.05 13:59

du hast recht es lag am BEFEHL :ups:

der befehl muss so lauten:

FLASH 252AH.ROM

was ich seltsam finde, dass bei der Anleitung zum Bios Update von Asrock keine Endung angegeben ist (siehe http://www.asrock.com/support/index_BIOS_INS.htm), daher habe ich auch nur den Dateinamen ohne Endung eingegeben...

Vielen Dank,

xark

Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2715
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Beitrag von biosflash » So, 06.03.05 15:15

xark hat geschrieben:...was ich seltsam finde, dass bei der Anleitung zum Bios Update von Asrock keine Endung angegeben ist (siehe http://www.asrock.com/support/index_BIOS_INS.htm
Auch hier irrst du, denn dort stehts mit Endung:
For example: A:\ASRFLASH K7S41GX2.00 <Enter> then you will see a message "Please wait for BIOS loading ROM".

Antworten