Was tun wenn die AGP-Grafikkarte zerflasht wurde?

allgemeine BIOS-Fragen & Antworten, Beepcodes, Fehlermeldungen, Updateanleitungen, etc.
Antworten
Online
Benutzeravatar
biosflash
Administrator
Beiträge: 2703
Registriert: Mo, 17.03.03 15:44
Wohnort: Ratzeburg, S-H
Kontaktdaten:

Was tun wenn die AGP-Grafikkarte zerflasht wurde?

Beitrag von biosflash » Di, 03.02.04 22:43

Um eine zerflashte AGP-GraKa erneut zu flashen benötigt man ein zusätzliche PCI-GraKa.


1. PC ausschalten und das CMOS des Mainboards löschen (siehe MoBo-Manual)

2. PCI-GraKa einbauen und Monitorkabel daran anschliessen (die defekte AGP-GraKa bleibt eingebaut!)

3. PC starten und je nach Flashprogramm der GraKa das benötigte Betriebssystem auswählen (DOS, Windows, Linux,...)

4. Erneutes Flashen der GraKa nach den genauen Angaben des Herstellers. Sollte beim Update eine Fehlermeldung erscheinen, dann den Flashvorgang erneut durchführen, ohne den PC neu zu starten. Danach sollte der PC aus- und wieder eingeschaltet werden.

5. War das Flashen erfolgreich, dann muss jetzt im Mainboard-BIOS-Setup unter dem Menüpunkt Integrated Peripherals die Option Init Display First von PCI auf AGP umgestellt werden. Danach die Einstellung speichern und PC ausschalten.

6. Am Schluß jetzt wieder die PCI-GraKa entfernen und das Monitorkabel an die AGP-GraKa anschliessen.

7. PC-Neustart. Sollte es jetzt wider Erwarten immer noch nicht funktionieren, dann alles nochmal von Anfang ;)

cu JUMPERz

Antworten